AGILE.CH setzt sich für Inklusion, Gleichstellung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen ein. Der Dachverband von 42 Behindertenorganisationen engagiert sich für eine nationale Behindertenpolitik. Dazu gehört z.B., an Vernehmlassungen zu Gesetzesentwürfen und Anhörungen teilzunehmen, aber auch im National- und Ständerat die Interessen von Menschen mit Behinderungen in sozialpolitischen Anliegen zu vertreten. Um das Team zu verstärken, suchen wir eine*n

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Sozialpolitik (60-80%)

Ihre Herausforderung in der nationalen Sozial- und Behindertenpolitik

Bern

Ihre Aufgaben

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Sozialpolitik sind Sie verantwortlich für die Grundlagenarbeit und Umsetzung der strategischen Ziele von AGILE.CH im Bereich Sozialpolitik und Sozialversicherungen. In enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und einem kleinen Team engagieren Sie sich für die Interessen- und Selbstvertretung von Menschen mit Behinderungen in diesem Bereich. Sie erarbeiten Grundlagen, verfassen Stellungnahmen und Vernehmlassungen zu Gesetzgebungsvorlagen im Bereich Sozialpolitik und Sozialversicherung. Nach Bedarf arbeiten Sie auch in anderen Schwerpunktthemen und Selbstvertretungsaktivitäten von AGILE.CH mit Bezug auf die Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention und des Behindertengleichstellungsgesetzes.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine analytische Denk- und Arbeitsweise und sind es sich gewohnt sowohl selbstständig als auch gemeinsam mit Kolleg*innen zielgerichtet zu arbeiten. Sie arbeiten gerne mit einem kompetenten und engagierten Team und bringen eine rasche Auffassungsgabe und die Fähigkeit mit, in Zusammenhängen zu denken und zu handeln. Sie haben eine akademische Ausbildung, vorzugsweise in Politik- und Sozialwissenschaften, und sehr gute Kenntnisse der nationalen Sozialpolitik. Neben Ihrem fachlichen Wissen verfügen Sie über mehrjährige Erfahrung in politischer Arbeit und Grundlagenarbeit sowie in der Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen oder anderen vulnerablen Gruppen. Sie haben ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten auf Deutsch. Sie verstehen die französische Sprache sehr gut und können sich mündlich sicher ausdrücken.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×